Service

Regelmäßiges Stimmen

  • Stadion
  • Transport_1
  • Stimmen
  • Transport_2
  • Transport_3
  • Verleih

Das regelmäßige Stimmen:

Hier herrscht noch die meisten Unklarheit darüber, wie oft eigentlich ein Klavier gestimmt werden soll. Man hört vom Laienstandpunkt aus die verschiedensten Meinungen, die immer nur erkennen lassen,welche falsche Auffassung und Unkenntnis über ein Klavier besteht. Da lobt jemand sein Klavier, dass es seit mindestens fünf Jahren nicht gestimmt sei, aber noch sehr schön klinge oder noch nicht zu stimmen gebraucht werde, da es sehr solide gebaut sei!

Vom fachlichen Standpunkt Folgendes:

Das jährliche Stimmen ist unbedingt nötig, um das Instrument auf seiner genau berechneten Stimmhöhe des so oft genannten Normal-A und damit in seiner besten Tonfülle zu erhalten, und zwar ist es dabei – was sehr wichtig ist, nochmals besonders zu erwähnen – ganz gleich, ob das Klavier gespielt wird oder nicht!

Naturgemäß wird sich ein Klavier, das viel oder mit besonders starken Anschlag gespielt wird, eher verstimmen als ein wenig oder mit zarten Anschlag gespieltes Instrument. Die ständige Zugkraft der angespannten Saiten von 360 Zentnern selbst bleibt aber in beiden Fällen dieselbe. Das Stimmen des Klaviers muss von einem fachlich ausgebildeten Klavierstimmer durchgeführt werden.Wir empfehlen, das Klavier wenigstens einmal jährlich zu stimmen, auch wenn es nicht gespielt wurde.

Ebenso wird sich ein dem Luftzug oder stärkeren Temperaturschwankungen ausgesetztes Klavier durch die dadurch bedingten, oft geringen Veränderungen des Resonanzbodens schneller verstimmen als ein geschütztes, in möglichst gleich bleibenden Temperatur-Verhältnissen stehendes Instrument.

Befindet sich ein Klavier durch jahrelange Vernachlässigung oder durch besondere Temperaturschwankungen infolge Umzugs, zu warmen, ungünstigen Standort oder der gleichen wesentlich, also etwa einen halben Ton oder mehr unter Normalstimmung, so muss das Klavier dann mindestens zwei- bis unmittelbar hintereinander vorsichtig in kleinen Höhenstufen hochgestimmt werden,was natürlich eine wesentliche Mehrarbeit bedeutet.

Zum weiteren muss noch eine Nachprüfung etwa eingetretener Veränderungen am Mechanismus durch Einspielen und Abspielen der verschiedensten Bewegungen der Klaviatur, Mechanik und Pedaleinrichtung durchgeführt werden. Die geringeren Kosten für rechtzeitiges Abstellen eingetretener Schaden oder Abnutzung kommen dem dadurch wieder gesicherten besten Erhaltungszustand und der damit verbundenen längeren Lebensdauer des Instrumentes zugute, abgesehen von der größeren Freude und dem Genuss beim Spielen auf einem ordnungsgemäß gepflegten Klavier.

Kostialpiano_Logo

An- und Verkauf von neuen, gebrauchten und generalüberholten Klavieren.

Stimmen, Wartungen und Reparaturen.
Fachberatungen.
Termine gern per Mail oder Telefon

Klavier- und Flügeltransport

Intonation und Regulierarbeiten.
Oberflächenarbeiten mit Schellack-Politur.
Restaurationen von historischen Klavieren.
Möbelrestaurationen und Intarsienarbeiten.
Begutachtungen und Bewertungen bei
Wasserschäden und Feuerschäden

Klavierzubehör wie:
Klavierhocker, 
Flügel-bänke Luftfeuchtigs-keitsregler, Kerzenhalt-er, Notenlampen, Untersetzer etc ...

Klavier & Flügelverleih

Verleih

Sie können bei uns ein Klavier oder Flügel für Ihre Veranstaltung leihen oder auch dauerhaft mieten.

Fragen Sie uns.